top of page

2. Türchen im Inspirations-Adventskalender





Ich wünsche dir die Zuversicht, dass nach jedem Winter ein Frühling auf dich wartet. Wir können die kalte Jahreszeit zur Orientierung nutzen, wie eine Art Bestandsaufnahme als Schritt 1 und eine Neuausrichtung als Schritt 2.


Nimm dir hierzu wenn du magst ein leeres Blatt Papier und schreibe auf:


Wo stehst du?

Was ist bereits alles da?

Wo willst du hin?

Was braucht es noch auf diesem Weg?


Mir hilft es, nicht verkopft darüber nachzudenken, sondern erst einmal einfach drauf los zu schreiben. Strukturieren kannst du es immernoch.


Ich habe die Übung schon häufiger und gerade selbst wieder gemacht und es kostet mich jedesmal ein wenig Überwindung, denn hier geht es um Klarheit. Spannend auch, jedes Mal, wenn ich dieses kleine Ritual mache, komme ich auf leicht abweichende Ergebnisse zum vorherigen Mal. Sammelt man diese Übung über Jahre, kann man schön die eigene Entwicklung nachvollziehen. Das Leben ist und bleibt einfach ein fortwährender Prozess.


Meine Erkenntnis auch diesmal wieder: Das, was ich zunächst aufgeschrieben habe, waren nicht meine eigentlichen Antworten - es war das. was ich denke, was es braucht. Bloße Fakten im außen, geschrieben mit dem Verstand, nicht mit dem Herzen. Also nochmal von vorne.


....


Erst jetzt liegt vor mir ein beschriebenes Blatt Papier, dessen Zeilen mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Es geht nicht um Erfolg im außen (du beschreibst dieses Blatt nur für dich alleine), sondern um ein erfülltes Leben im Einklang mit dir selbst. Alles andere orientiert sich nach und nach sowieso daran.


Das Zauberwort heute lautet: ZUVERSICHT.


Was hälst du für möglich? Was lässt du geschehen?


Verlosung: Heute drehen sich 3 Impulskarten in der Lostrommel.

bottom of page