top of page

Wildkräuterküche: Junge Brombeertriebe für ein fein nussiges Aroma

Junge Brombeertriebe
Junge Brombeertriebe

Hast du schon mal von den jungen wilden Brombeertrieben gekostet, die jetzt Ende März gerade überall sprießen?! 🌿 Lass dich von ihrem Geschmack überraschen und probiere damit neue Rezepte aus.

Ich finde sie ganz köstlich, denn sie entwickeln ein nussiges Aroma, wenn man sie im Mund zerkaut. So nasche ich zwei bis drei Triebe bei jedem Spaziergang mit Nala direkt vom Strauch.

Diese zarten Triebe sind so kraftvoll für unsere Gesundheit und reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Profitiere von den gesunden Inhaltsstoffen und bereite dir damit einfache, leckere Gerichte zu. Perfekt für Smoothies, Salate oder Gemüsepfannen! Kombiniert mit der ganz milden Vogelmiere, etwas Ehrenpreis und wildem Feldsalat hast du alles, was du an Kräutern in der Küche für eine leckere Mahlzeit brauchst. Gerade die vegane Küche wird durch all die Geschenke des Frühlings wunderbar abwechslungsreich und vielfältig. Verwandle deine Küche in einen Garten voller Geschmackserlebnisse!


Und keine Sorge, wenn du ein paar junge Triebe erntest... die Brombeere verkraftet das prima und bildet neue Triebe. Wie immer gilt, nur so viel nehmen, wie man benötigt, von verschiedenen Pflanzen sammeln, 100%ige Bestimmung bei 100%igem Genuss!

Comments


bottom of page