top of page

Von der Befreiung zur Selbstfindung: Entfaltung durch kreatives Schreiben

Die Entfaltung durch kreatives Schreiben hat mein Leben verändert. Die Freiheits-Mala - ein Geschenk an mich selbst, das mich immer an mein Warum erinnert. Mehr zur Bedeutung ganz unten.


Gebets-Mala
Freiheits-Mala

Mitten im hektischen Alltag und den Erwartungen anderer fand ich den Mut, aus einem Leben auszusteigen, das nicht zu mir passte. Der Druck, den gesellschaftlichen Normen zu entsprechen und die Erwartungen anderer zu erfüllen, erwies sich als Fesseln, die mich von meiner wahren Leidenschaft und meinem inneren Selbst entfernten. Deshalb schreibe ich heute diesen Bericht, um auch dir Mut zu machen, wenn du dich nach Veränderung sehnst. Von der Befreiung zur Selbstfindung - meine Entfaltung durch kreatives Schreiben.

Wie mir das kreative Schreiben bei der Entfaltung eines selbstwirksamen Lebens geholfen hat.

Der Weg zum Ausstieg war nicht einfach, weil ich nicht bloß hingeschmissen, sondern diesen Prozess konsequent eingeleitet und begleitet habe, bis heute. Doch ich wusste, es war der absolut notwendige Weg zurück zu mir selbst, zu meiner Gesundheit und zu meinem Seelenfrieden. Mit jedem Schritt spürte ich eine Befreiung, die mich ermutigte, meiner Leidenschaft für das kreative Arbeiten und das Schreiben von Büchern mehr Raum zu geben. Das Schreiben wurde zu meiner Zuflucht, meinem Ausdruck der innersten Gedanken und Gefühle. Mitten in meiner Selbstfindung erkannte ich, wie wichtig Rückzug für meine Bedürfnisse als Hochsensible ist. Ein ruhiger Raum wurde so zum Schlüssel, um meine Sensibilität zu pflegen und kreativ aufzublühen. In den Worten fand ich eine einzigartige Form der Reflexion, die mir half und bis heute hilft, mich selbst besser zu verstehen und die Welt um mich herum in einem neuen Licht zu sehen. Die Reise durch die Seiten meiner eigenen Geschichten wurde zu einer Reise zu mir selbst. Die Hingabe zu meiner Passion brachte nicht nur Selbstausdruck, sondern auch eine tiefe Selbstwirksamkeit mit sich. Mein Weg wurde zu einem Werkzeug der Selbstakzeptanz. Jeder Satz, den ich niederschrieb, war ein Schritt auf dem Weg zu meinem authentischen Selbst.

Heute, da ich in meinem kreativen Schaffen aufgehe, erkenne ich jeden neuen Tag den Wert meiner Entscheidung zum Ausstieg, spüre diese enorme Lebensqualität und beginne, mich im eigenen Leben wieder wohlzufühlen. Meine Geschichte mag eine individuelle sein, aber die Botschaft ist universell: Es ist nie zu spät, aus einem Leben auszusteigen, das nicht zu einem passt.


Das Umfeld reagiert auf solch drastische Veränderungen, man wird nicht nur verstanden, sondern auch mit Kritik und Verwunderung konfrontiert. Doch wer seinem Herzensweg folgt, der lässt sich im außen nicht mehr so leicht verunsichern. Heute prüfe ich Aussagen, ob darin Botschaften für mich liegen und nehme nur an, was sich mir argumentativ erschließt oder mir auf anderer Weise dienlich sein kann. Anderes lasse ich zurück, dort, wo es eher zum Absender, als zu mir selbst gehört.

Die Freiheits-Mala

Und ich habe mir an Weihnachten 2023 selbst was geschenkt. Die Freiheits-Mala, kreiert von der wunderbaren Angela @mala.kreation 🌟 Mala ist eine Gebetskette (Perlenkette zum Gebet im Hinduismus und im Buddhismus). Sie ist so bezaubernd schön und mir jetzt schon heilig. Ein kleines Meisterwerk. Wird mich immer an meinen Weg erinnern und mir Kraft geben, weiter daran zu glauben, was immer auch kommen mag. Das Tigerauge in der Mala kann mich dabei unterstützen, wichtige Entscheidungen sicher zu treffen. Der afrikanische Türkis stärkt meine Aura und schützt mich vor negativen Schwingungen. Und genau die Farbe meiner Augen 💗 Beschenke dich selbst mit Wohlbefinden, Zeitqualität und Wertschätzung.


Gerade schreibe ich an Roman Nr. 4 (in dem die Mala auch eine Rolle spielt) und stelle immer wieder fest, als Autorin habe ich einen der schönsten Berufe der Welt!


Schau dir gerne meine Literatur an und lasse dich auf deinem Weg in die Veränderung inspirieren... denn: Irgendwann hat angeklopft, du musst los!


Alles Liebe

Lena






ความคิดเห็น


bottom of page