top of page

Die innere Insel - Eine Entdeckungsreise zur Selbstfindung und Selbstsicherheit

Die Sicherheit der Inneren Insel: Ein geschützter Raum, der unzugänglich für andere ist und einen Rückzugsort für das eigene Wesen bietet. Innere Insel Selbstfindung


Lena Dieterle tanzt gedankenverloren alleine mit Hund an einem Bach
Die innere Insel

Gestrandet auf einer einsamen Insel...

Innere Insel Selbstfindung

Im April 2022 strandete ich metaphorisch auf einer Insel. Es war eine besondere Entdeckungsreise, das Ziel lange unbekannt. Das Herz voller Fernweh nach einer Heimat. Nicht die Heimat, in der ich aufgewachsen bin, sondern eine Heimat in mir.

Was ich damals sofort begriff: Es ist meine Insel. Andere könnten sie vielleicht sehen, wenn sie aufmerksam sind, doch sobald sie versuchen, sie zu erreichen, verschwindet sie wie eine Fata Morgana am Horizont. Es ist keine Besucher-Insel, nicht für Touristen oder Schaulustige. Hier muss nichts (wie sonst im Leben oft) verteidigt werden, es müssen keine Grenzen gezogen werden - denn sie ist für andere unerreichbar. Es ist die Schatzinsel der Seele!


Auf dieser Insel begegne ich ausschließlich mir selbst. Hier lebe und handle ich demütig und dankbar gemäß meinen Werten und bin frei von jeglicher subjektiven Kritik von außen. Es ist eine Art natürlicher Grenzbereich, der mich davor schützt, dass Menschen zu nah an mich herantreten. Eine sichere Zone. Die Stoiker nennen es die innere Burg, aber mir gefällt das Bild der für andere unerreichbaren Insel einfach etwas besser als das Bild einer Festung mit Zugbrücke und Schützengraben. Innere Insel Selbstfindung

"Niemand kann dich ohne deine Zustimmung verletzen." - Seneca

Das Zitat passt zwar nicht auf alle Situationen (z.B. Krieg), aber doch auf die meisten. Gemeint ist, so wie ich es verstehe, genau dieser Safe Space, den du dir erhalten solltest. Seit ich von dieser Insel weiß und sie in meinem Herzen trage, fühle ich mich sicher. Diese Insel ermöglicht mir ein Leben in tiefem Vertrauen zu mir und zum Universum. Denn hier bin ich immer okay, hier verliert Vieles, was im Außen vermeintlich relevant scheint, an Bedeutung. Dort habe ich das Wohlfühlen wieder gelernt.

Und wo liegt diese innere Insel? In deinem Ozean.

Ich bin überzeugt, dass wir alle eine solche Insel haben. Einige haben sie schon gefunden, andere werden womöglich nie einen Fuß daraufsetzen, denn es gibt keine Karte, die dorthin führt, nur eine vage Ahnung. Wenn du manchmal denkst, jetzt wärst du aber wirklich reif für eine einsame Insel ganz weit weg… dann schau mal nach, wo deine liegt - da ist diese Ahnung, die dich nach Hause ruft.


Sollte jemand etwas zu diesem Thema beitragen wollen, egal ob aus der Philosophie oder aus spirituellen Lehren, schreib mir gerne eine Mail oder über Social Media. Ich möchte mehr darüber wissen.


Herzlichst

Lena

Comments


bottom of page